Mitwirken – Mitgestalten – Mit(er)leben

Liebe Gemeindeglieder und LeserInnen dieser Seite,

 

Kirche lebt nur mit und durch ihre ehrenamtlichen HelferInnen.

Haben Sie Zeit und Interesse, die Altstädter Nicolaigemeinde ehrenamtlich zu unterstützen? Wir freuen uns über engagierte Menschen jeglichen Alters, die in der Kirche mitten in der Stadt aktiv dabeisein möchten!

Ob Sie nun für Musik brennen oder die Arbeit mit Jugendlichen toll finden, ob Sie im Gottesdienst LektorInnen- und Kollektendienste übernehmen oder die vielfältigen Angebote der Nicolaigemeinde fördern möchten, wenn Sie vielleicht noch viele andere Ideen haben, was Sie in der Gemeinde gerne anstoßen würden und was wir uns noch gar nicht denken können ... Sprechen Sie uns an! Einfach in der Kirche, in der Offenen Sprechstunde, oder kontaktieren Sie uns unverbindlich über unser Kontaktformular.

Und merken Sie sich schon mal den Sonntag, 1. März 2020 vor: dann ist Wahlsonntag! Für die Kirchenwahl 2020, bei der ein neues Presbyterium gewählt wird.
Ob Sie wahlberechtigt sind, können Sie ab Ende Januar im dann für eine Woche öffentlich ausgelegten Wahlverzeichnis nachsehen. Wenn Sie Gemeindeglied sind und dennoch nicht drinstehen sollten, melden Sie sich bitte.
Und vielleicht kandidieren Sie sogar selbst? Dafür müssen Sie mindestens 18 Jahre alt und laut Presbyterwahlgesetz zum Heiligen Abendmahl zugelassen sein. Sie dürfen nicht die Gemeindegliedschaft durch Kirchenaustritt verloren haben und bei einer Kirchengemeinde, einem Kirchenkreis oder kirchlichen Verband, dem die Altstädter Nicolaigemeinde angehört, entgeltlich beschäftigt sein.
Schon ab Oktober beginnt die Sammlung der Wahlvorschläge; in einer Gemeindeversammlung werden die Gemeindeglieder über die anstehende Wahl informiert und zugleich aufgefordert, Wahlvorschläge einzureichen.
Noch vor Weihnachten wird dann ein einheitlicher Wahlvorschlag erstellt.

PresbyterInnen werden für vier Jahre gewählt und leiten ehrenamtlich zusammen mit dem Pfarrer die Kirchengemeinde. Sie kümmern sich um alle personellen, finanziellen und baulichen Angelegenheiten der Gemeinde und haben damit viel Verantwortung und die Möglichkeit, Ihre Kirche mitten in der Stadt selbst mitzugestalten.

 

Spendenkonto: Altstädter Nicolaigemeinde, Bankverein Werther, IBAN: DE82 4726 0121 8302 1236 00